Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Blackbox Filmdienst

Black Box Nr. 274 - Juli '18

vom 06.08.2018

Das wollen wir – und zwar sofort! (Teil 2: Verleih und Kino)

Schon seltsam: Seit etlichen Wochen ist das sogenannte Frankfurter Papier in der Welt, das einen kompletten Umbau des deutschen Filmförderungssystems vorsieht. Bislang haben sich die Ver­walter und Verwalterinnen der Filmförderinstitutionen zu diesen Forderungen nicht öffentlich geäußert.
Von Ellen Wietstock.

Schluss mit der Machtkonzentration in der Film- und Fernsehbranche

Filmschaffende aus Nordrhein-Westfalen, zusammengeschlossen in der AG Dok West, dem LaDoc Filmnetzwerk, dem Filmbüro NRW sowie dem Filmkollektiv Dokomotive, gaben vor dem Hinter­grund des Falles Henke zur Machtkonzentration im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Ende Mai eine Stellungnahme ab. Sie verlangen eine deutliche Entflechtung von Macht auf den wichtigen Entscheidungsebenen in der Film- und Fernsehbranche:

Kurzmeldungen

Elfi Mikesch – Jenseits von Konventionen

Noch bis zum 12. August 2018 läuft in der Berliner Akademie der Künste am Pariser Platz die Ausstellung ‚Abfallprodukte der Liebe‘ mit Arbeiten von Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim und Werner Schroeter. Elfi Mikesch ist mit beiden Künstlern durch eine lebenslange, intensive Freund­schaft verbunden. Ein Gespräch mit der Kamerafrau, Filmemacherin und Fotografin über die Wirksamkeit von Bildern, die Gleichmachung in der Form und die Notwendigkeit des anderen Blicks im Kino.

Wer macht was mit wem?

Förderentscheidungen

Einreichtermine für Förderungsanträge

... lesen Sie den vollständigen Artikel als Mitglied der AG DOK ...

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten