Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

FERA-Treffen 2018 in Warschau

David Bernet und Thomas Frickel vertraten die AG DOK beim Treffen der Dachorganisation europäischer Regieverbände (FERA)

vom 24.09.2018

David Bernet und Thomas Frickel vertraten die AG DOK jetzt beim Jahrestreffen der Dachorganisation europäischer Regieverbände (FERA) in Warschau. 55 Delegierte aus 23 Ländern konferierten dort auf Einladung der polnischen Kolleginnen und Kollegen darüber, wie sich die Urheberrechte im Filmbereich stärken lassen.

Dabei wurden auch erste Ergebnisse einer von der VG Bild-Kunst finanziell unterstützten europaweiten Studie zur Situation der Kreativen im Filmbereich vorgestellt. Zu den wichtigsten Themen der Versammlung zählte der Rückblick auf die Diskussionen um die erst wenige Tage zurückliegende Verabschiedung der Urheberrechts-Richtlinie durch das Europa-Parlament – zusammen mit anderen Urheber-Organisationen hatte sich die FERA vehement für die Verabschiedung der jetzt auch tatsächlich beschlossenen Regelungen zum Schutz der Urheber eingesetzt.

Zum Abschluss ihrer Tagung, an der als Gastrednerin auch die zweifach Oscar-nominierte polnische Regisseurin Agniezka Holland und Brian Unger von der Director´s Guild of America teilnahmen, forderten die Vertreterinnen und Vertreter europäischer Regieverbände erneut die Freilassung des in Russland internierten ukrainischen Dokumentarfilm-Regisseurs Oleg Sentsov.

Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten