Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Akademie

SEMINAR: Basiswissen Kameraführung und Bildgestaltung

vom 17.08.2017

Sehen lernen: Ein zweitägiges Seminar zur Filmbildgestaltung für Autor*innen

Das Seminar vermittelt Basiswissen zur Bildgestaltung, Bildästhetik und Kameraführung für Autor*innen, die z.B. Recherchedrehs durchführen wollen oder die allein mit der Kamera unterwegs sind, weil es die Situation oder die Sensibilität des Themas erfordert.

Im Bereich der Filmbildgestaltung gibt es Grundlagen und Empfehlungen, die man kennen sollte und für die man sich sensibilisieren kann, auch um sie später evtl. bewusst zu brechen oder "gegen den Strich gebürstet" anzuwenden.

Es handelt sich dabei aber nicht um Regeln, die man klassisch lernt. Es geht stattdessen in erster Linie um die Schulung der eigenen Wahrnehmung, das "sehen lernen", und ein Lernen durch (Aus-) Probieren. In diesem Seminar wechseln sich daher Theorie und Praxis immer wieder ergänzend ab.

Die Bildsprache steht in diesem Seminar im Vordergrund, aber das Wissen um die technischen Grundlagen zur Einstellung der Kamera wie Schärfe, Blende, Belichtungszeit, ISO-Wert, Weißabgleich, Stativarbeit und natürlich der Ton ist unerlässlich.

Wer möchte, kann gerne mit der eigenen Kameraausrüstung teilnehmen. Bitte frühzeitig Bescheid geben!

 

Dozent

Hans Hausmann: Studium der Kunstgeschichte und Philosophie, danach Ausbildung zum Kameramann. Seit 1988 tätig als Kameramann für aktuellen Berichterstattung, Music Clips, das Inszenieren und Ausleuchten von Konzertbühnen bis zum Werbe- und Spielfilm. Die Leidenschaft liegt allerdings beim Dokumentarfilm, der schnörkellosen Reportage, dem investigativen Journalismus und der Fernsehdokumentation.

2008 Gründung der Filmproduktion blick4. Seit 2009 unterrichtet Hans Hausmann als Hochschuldozent angehende FilmemacherInnen und Kameraleute weiter: Bildgestaltung & Kameraführung, Licht und Filmanalyse, an der FH Kiel, der HMKW in Köln und an der Journalistenakademie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Auszeichnungen: u.a. Deutsch-französischer Journalistenpreis (1999), NDR Filmpreis „Seh-Stern“ (2011), mehrere nationale & internationale Kamerapreise

 

Inhalte

Samstag, 21.10.2017
 
- Bildformate, Bildausschnitte, Bildaufbau
- Perspektive und Standort
- Warum man beim Dreh schon an den Schnitt denken sollte
- Umgang mit den wichtigsten technischen Voraussetzungen
- Goldener Schnitt
- Fluchtpunkt
- Schärfentiefe
- Kontraste
- Umgang mit vorhandenem Licht
- Arbeit mit dem Stativ
- Bildgestaltungsübungen
- Wie schafft man Looks
 

Sonntag, 22.10.2017

- Aufarbeitung / Ergänzung der Themen vom Vortag
- Bildgestaltungsübungen nach Themenwahl
- Präsentation und Analyse der gedrehten Bilder
- Abschlussbesprechung

 

Zeit & Ort

Samstag, den 21.10.2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, den 22.10.2017 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Tagungs- und Gästehaus St. Georg
Rolandstraße 61, 50677 Köln,
Tel.: (0221)937020-20,
gaestehaus(at)dpsg-koeln.de

Im Gästehaus können auch Zimmer für Übernachtungen gebucht werden.

 

Teilnahmegebühren

- AG DOK Mitglieder: 200,00 Euro
- Studierende und Mitglieder anderer Berufsverbände*: 250,00 Euro
- Nicht-Mitglieder*: 300,00 Euro
 
Prämiengutscheine des Programms Bildungsprämie werden akzeptiert!

Der Betrag beinhaltet alle Lehr- und Übungseinheiten sowie Verpflegung. Das Catering umfasst während des Seminars Kaffee, Tee und Wasser, sowie ein Mittagessen.

*Die Gebühren-Ersparnis bei einem Beitritt zur AG DOK kann so groß sein, dass sie neben dem Besuch des Seminars zusätzliche die Mitglieder-Leistungen erhalten und insgesamt trotzdem weniger zahlen, daher kann sich ein Blick auf unsere Leistungsübersicht und die Beitragstarife lohnen.
 
Für mehr Informationen oder Buchungen bitte eine Mail an: akademie@agdok.de


Erste Schritte zu Ihrer Präsentation / der OnePager

OnePager bearbeiten