Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Neuwahlen in der VG Bild-Kunst

AG DOK gut vertreten

vom 01.12.1969

Nach dreijähriger Unterbrechung wurde AG DOK-Vorstandsmitglied Cay C. Wesnigk (rechts) durch die Mitgliederversammlung der VG Bild-Kunst wieder zum Sprecher der Berufsgruppe 3 (Film) und damit zugleich zu einem der drei Verwaltungsratsvorsitzenden gewählt. Für die Gruppe der Filmproduzenten gehört auch weiterhin AG DOK-Vorsitzender Thomas Frickel dem Verwaltungsrat an, seine Stellvertreterin ist die Berliner Produzentin und Filmemacherin Edda Baumann von Broen. Auch im Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft ist die AG DOK mit Dr. Thorolf Lipp als Vorsitzendem (im Bild links neben Cay Wesnigk) sowie durch Petra Hoffmann präsent, und in das Sozialwerk entsendet der Verband Matti Bauer und Erika Fehse.

Mit 632 übertragenen Stimmen von Filmschaffenden war die AG DOK in der diesjährigen Mitgliederversammlung wieder einmal als stärkster Berufsverband innerhalb der Berufsgruppe vertreten – ein Zeichen dafür, dass viele Branchenangehörige das konsequente Eintreten des Verbands für die Urheber- und Leistungsschutzrechte und natürlich insbesondere für den Dokumentarfilm zu schätzen wissen. Die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, die in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, vertritt urheberrechtliche Ansprüche ihrer Mitglieder und verteilt Einnahmen für die Verwertung so genannter „Zweitrechte“ – zum Beispiel für die private Aufzeichnung und Speicherung von Filmwerken, die im Fernsehen laufen. 

OnePager bearbeiten