Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abbonieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Black Box Nr. 280 - März/April 2019

Filmpolitischer Informationsdienst

vom 05.04.2019

Ist die Leinwand noch zu retten?

Über die Zukunft der Filmfestivals am Beispiel der Berlinale 2019
Von Max-Peter Heyne und Gabriele Leidloff.

Mit Pioniergeist auf der Suche nach Talenten

Das Panorama der Berlinale feierte in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum. Ein Gespräch mit dem langjährigen Programmleiter Wieland Speck über das, was weltweit die Besonderheit dieser Sektion ausmacht.

An der Kante des Systems

Die neuen deutschen Indies, eine Antwort auf die Krise.
Von Tanja C. Krainhöfer.

„Wir fordern eine Neuausrichtung der Filmförderung …“

Der während der Berlinale gegründete Hauptverband Cinephilie ruft zu einem ersten Arbeitstreffen am 04. Und 05. April 2019 im Berliner Wolf Kino auf. Den folgenden Aufruf des Hauptverbandes Cinephilie (HvC) haben online mittlerweile über 300 Filmschaffende, Kurator*innen und Film-journalist*innen unterzeichnet:

Kurzmeldungen

Wer macht was mit wem?

... lesen Sie den vollständigen Artikel als Mitglied der AG DOK ...

OnePager bearbeiten