Welcome

The project is part of the [Kulturserver-Partnernetzwerks]http://ggmbh.kulturserver.de/de_DE/partners . Please enter your personal data here because they are the basis of our contact with you, in case you have any problems or questions.

user_panel_admin_pane_header

user_panel_anchors_desc

Your application

cb-address  //  enter your group, company or institution

film App  //  user_panel_film_desc

user_panel_postlist   //  user_panel_postlist_desc

title_agdok_spezial

AG DOK-Sommerfest 2014

from 02.09.2014

Am Samstag, dem 30. August, fand auch dieses Jahr das – mittlerweile schon traditionelle – Sommerfest der AG DOK in Berlin statt. Wie bereits im vorigen Jahr traf man sich auf dem geräumigen Gelände des Zentrums für Kunst und Urbanistik in Moabit. Auf der großen, weit überdachten Rampe des ehemaligen Güterbahnhofs standen die langen Holztische und das fulminante Buffet von Simone Nuss und ihrem Catering „Brandenburger Sommer“, das mit jedem neuen Gang weitere erlesene Köstlichkeiten darbot, die von einer üppigen Kuchenauswahl am Nachmittag bis zu Eis und Käseplatte zum nächtlichen Abschluss reichten. Mehr als nur eine musikalische Untermalung bot der Singer-Songwriter Redvers Bailey (www.redversbailey.com) mit Gitarre und seiner ausdrucksstarken Stimme bis in die späten Abendstunden hinein.

Insgesamt kamen rund 200 Gäste – neben vielen AG DOK-Mitgliedern, die mit Familie und Partnern erschienen waren, konnten auch Freunde und Kooperationspartner der AG DOK begrüßt werden; etwa Frank Völkert, Vorstand der Filmförderungsanstalt, Philipp Otto, Projektleiter des Informationsportals irights.info oder auch Karl Griep, Leiter des Bundesarchivs, mit dem es im Zusammenhang mit der Rettung der 20.000 Filmrollen aus der ehemaligen Film- und Videoprint Gmbh in Kreuzberg in den letzten Monaten eine intensive Zusammenarbeit gab.

Der Organisator des Abends war Thorolf Lipp, Leiter der AG DOK-Region Berlin, der zusammen mit seiner Frau Martina Kleinert mit großem Einsatz – von den umfangreichen Vorbereitungen bis zur Übergabe der Räumlichkeiten am nächsten Tag – das Sommerfest auch dieses Jahr wieder mit viel Engagement und Verve auf die Beine gestellt hat. Zusammen mit den zahlreichen – oft auch spontanen – Helfern, wie etwa Eckart Lottmann, Conny Apel, Frank Sputh, Martina Kleinert, Sabine Streckhardt, Rieke Andres und Erik Meininger, die überall einsprangen, wo es gerade nötig war, entstand so ein schönes, familiäres Fest, das geprägt war von kulinarischem Genuss, angeregten Gesprächen, interessanten Begegnungen, Fachgesimpel und ausgelassenem Gelächter.

go_to_onepager_overview_window