Willkommen bei Ihren persönlichen Einstellungen und Ihrem Profil

Über Ihr Nutzer-Profil lernen unsere Besucher Sie und Ihre Arbeit kennen. Es soll also toll werden! Hier haben Sie daher die Gelegenheit, allen zu sagen, wer Sie sind, was Sie machen und was andere über Sie wissen sollten.

Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten sorgfältig ein. Denn Sie sind die Basis für den Kontakt mit Ihnen sowie für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft bei der AG DOK. Sie können dabei individuell entscheiden, welche Daten Sie öffentlich machen wollen und welche nicht.

Um mehr über die Funktionen und Nutzung der Webseite zu erfahren, helfen Ihnen die [Anleitungen]http://agdok.de/de_DE/mitglieder-hilfen zur Webseite.

Bei Fragen steht Ihnen die Onlineredaktion unter Telefon +49 69 623 700 oder unter webmaster@agdok.de zur Verfügung.

Weiterführende Funktionen & Werkzeuge

Auf der Mitgliederseite erhalten Sie mehr Informationen zu den unten gelisteten Funktionen und der Arbeit mit Ihrem AG DOK Account. Mit Klick auf eines der Werkzeuge verlassen Sie die Seiten der AG DOK und können weitere Dienst nutzen.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Ihre Firmendaten  //  Ein Firmenprofil für die Ausgabe auf der AG DOK Seite anlegen oder bearbeiten

Film Datenbank  //  Filmografie anlegen oder bearbeiten

AG DOK Postlist   //  abonnieren Sie den News-Channel des Netzwerks.

Aufzeichungen der 5. ARD-Programmwerkstatt

- am 28.10.2020 - mit der Eröffnung, dem Auftaktpanel, den beiden Werkstätten und dem Abschlusspanel

vom 02.11.2020

Auch im Pandemiejahr 2020 veranstalteten ARD und AG DOK gemeinsam eine Programmwerkstatt zur Zukunft dokumentarischer Programme. Auf Seiten der AG DOK wurde die Werkstatt maßgeblich von unseren Vorstandsmitgliedern Sabine Pollmeier und Thorolf Lipp organisiert.
Aus gegebenem Anlass wurde dieses Jahr auf ein Online-Format ausgewichen.

Zur Eröffnung sprachen drei Frauen mit einem gemeinsamen Thema: Dokumentarische Produktionen.
ARD-Filmintendantin Prof. Dr. Karola Wille und Susanne Binninger, Ko-Vorsitzende der AG DOK, diskutieren gemeinsam mit der MDR-Unternehmenssprecherin Julia Krittian.
HIER DIE AUFZEICHNUNG DER ERÖFFNUNG

Anschließend ging es in das AUFTAKTPANEL mit einem "Einführungsimpuls" zur ARD-Mediathek und anschließender Diskussion zwischen Jonas Schlatterbeck, Rainald Becker, Dr. Katja Wildermuth, AG DOK-Vorstandsmitglied Andreas Schroth und Dr. Astrid Plenk. Moderation: Vera Linß.
Danach ging es in die zwei Werkstätten der diesjährigen Programmwerkstatt:

Werkstatt 1: KINDER IM MITTELPUNKT - Der Sender KiKA!
Dokumentarische Produktionen für Kinder? Das gibt es bei KiKA. Hierübersprechen Dr. Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals von ARD und ZDF, und stellvertretend für die Produzenten und Produzentinnen Sabine Pollmeier (PARNASS FILM / Vorstand AG DOK). Moderation: Peter Heller.

Werkstatt 2: Der Zukunftsfilm. Status Quo in der ARD. Chancen für Produzierende, Marktlage, Strategien der ARD.
Geleitet wird diese Werkstatt von Herrn Rainald Becker, Chefredakteur Erstes Deutsches Fernsehen, gemeinsam mit Herrn Thomas Weidenbach (Geschäftsführer Längengrad Filmproduktion GmbH; Produzentenallianz) und Frau Annette Scheurich (Geschäftsführerin Marco Polo Film; AG DOK und Produzentenallianz) für die Seite der Produzierenden.

ABSCHLUSSPANEL
Im Abschlusspanel ziehen Prof. Dr. Karola Wille, Rainald Becker, Dr. Astrid Plenk, Thomas Weidenbach und Sabine Pollmeier ein Faziz der Programmwerkstatt, moderiert von Vera Linß.

OnePager bearbeiten