Welcome

The project is part of the [Kulturserver-Partnernetzwerks]http://ggmbh.kulturserver.de/de_DE/partners . Please enter your personal data here because they are the basis of our contact with you, in case you have any problems or questions.

user_panel_admin_pane_header

user_panel_anchors_desc

Your application

cb-address  //  enter your group, company or institution

film App  //  user_panel_film_desc

user_panel_postlist   //  user_panel_postlist_desc

  • 1. title_filmen_mit_dem_smartphone

     

    Das Webinar richtet sich an alle, die Videos mit dem Smartphone filmen und auf dem Rechner mit DaVinci Resolve schneiden wollen. Es ist ein Einsteiger-Webinar für Apple/ Mac Nutzer und Android/ PC Nutzer.

    In Corona Zeiten wird es immer wichtiger und viele Journalist*Innen nutzen es bereits: das Smartphone als Kamera. Im investigativen Bereich wird das Smartphone eingesetzt und auf Recherche-Drehs für Interviews genutzt. Immer öfter übernehmen Smartphones die Aufgaben von HD-Kameras - ob fürs Casting oder das Posten im Web und auf Social-Media-Kanälen. Im Moment erlebt das Smartphone als Kamera in den vier Wänden der Corona Isolation seinen Höhepunkt. Wir brauchen es, um das Infektionsrisiko zu umgehen.

    Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Für den Kurs benötigen Sie ein leistungsstarkes Smartphone mit aktuellem IOS- oder Android-System, sowie ein Mac oder Windows Rechner mit 16 GB Arbeitsspeicher und guter Grafikkarte, USB-Ladekabel und Adapter. Sonstiges Zubehör ist nicht erforderlich.

     

    Inhalt


    Smartphone Video Basics:

    Wir lernen die Basics Schritt für Schritt kennen. Welche Einstellungen sind wichtig, um Smartphone-Videos für die unterschiedlichen Auswertungsarten zu nutzen, zB. Internet, Fernsehen oder sogar Kino? Wie lassen sich Weißabgleich, Blende und Schärfe einstellen? Was gilt es zu beachten, damit ein Smartphone-Take kompatibel mit Kameramaterial ist? Welche Einstellungen braucht es für die professionelle Postproduktion?


    Es gibt viele Informationen zu technischen Extras:
    Einsatz von Zusatzequipment, Mikrofonen, Licht, Halterungen, Gimbals.

    Erstes Basic Equipment Smartphone Video Kit hat die Dozentin online gestellt:
    https://youtu.be/BBYdpYHkfNc


    Schnittprogramm DaVinci Resolve Basics:

    Wir lernen die Basics Schritt für Schritt kennen. Vom Zugriff auf unser Rohmaterial, zu einfachen bis komplexeren Schnittfunktionen, dem Einsetzen von Übergängen, Schriften, Logos, bis zu Tonmischung, zum Rendern und Ausspielen für Social Media Kanäle und anderen Formaten. Die Funktionen der Farbkorrektur werden an diesem Einführungstag nicht behandelt.

    Wie arbeiten wir im virtuellen Klassenraum?
    Auch im virtuellen Klassenraum werden wir nicht nur sitzend lernen, sondern uns bewegen, Aufnahmen machen und miteinander teilen. Es finden Module aus Theorie und Praxis im Wechsel statt, sowie Einzel-und Gruppengespräche.

    Einführung in den Zoom Klassenraum von Sibylle Trost:
    https://youtu.be/j_XGDAE3FkM

    Eigenes Equipment zum Drehen und Schneiden:
    Checklist:
    Apple Nutzer: iPhone (leistungsstark, aktuelles Betriebssystem, 2 GB freier Speicherplatz) und Mac Rechner (16 GB Arbeitsspeicher) für den Schnitt. Adapter und USB-Ladekabel.
    Android Nutzer:
Android Smartphone (leistungsstark, aktuelles Betriebssystem, 2 GB freier Speicherplatz) und Windows Rechner (16GB Arbeitsspeicher) für den Schnitt. USB-Ladekabel.

    Software Installation:
    Wir nutzen die Kamera-App „Filmic Pro“ (Kosten ca. 12€ bis 16 €). Bitte vor dem Kurs aus dem App Store auf das Smartphone installieren.
    Wir schneiden mit dem Schnittsystem DaVinci Resolve 16 (Freeware, freie Version). Bitte ebenfalls vor dem Kurs auf dem Rechner installieren (https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/).

    Support:
    Lasst uns „Hands-On“ im Kurs gleich starten. Bei technischen Fragen im Vorfeld bitte die Dozentin kontaktieren.

     

    Ablauf


    Tag 1 – Filmen mit dem Smartphone. 
Wir lernen die App Filmic Pro kennen und trainieren den Einsatz der Smartphone-Kamera mit Körperhaltung und Bewegungen. Es gibt ausführliche Informationen zu Gadgets, Tools und Equipment, wie Mikrofonen, Halterungen, Gimbals.

    Tag 2 – Schneiden mit DaVinci Resolve.
 Wir erhalten einen Überblick über das Schnittsystem DaVinci Resolve 16 und trainieren den Schnitt learning-by-doing vom Drehmaterial bis zum Rohschnitt.

    Tag 3 - Schneiden mit DaVinci Resolve 16. Wir erhalten einen Überblick über die Funktionen der Audio Bearbeitung und der Farbangleichung bis zu Export und Upload. Präsentation der Teilnehmer Videos und Auswertung. 

     

    Dozentin


    Sibylle Trost
    (Journalistin, M.A.) ist Dozentin der Ausbildung Mediengestalter Bild und Ton der IHK Berlin, sowie der Weiterbildungsmodule Filmgestaltung und Community Management. Sie lehrt seit 2018 im Virtuellen Zoom Klassenraum. Sibylle Trost ist erfahrene Fernsehjournalistin für Buch und Regie des ZDF TV-Formats "37 Grad" mit 25 Dokumentationen und Reportagen, Print Journalistin für "Die Zeit", Produzentin von Smartphone Videos für Internet Plattformen.

     

    Zeit


    3 Tage jeweils von 09:00 bis 15:00 Uhr. Mittagspause von 13.00 bis 14.00 Uhr und Kaffeepausen. Der gemeinsame Seminartag endet um 15 Uhr.
    Danach haben die Teilnehmer zwei Stunden Zeit für eigenes Training und Nacharbeiten.

     

    Teilnahmegebühren


    - AG DOK Mitglieder: 250,00 Euro (ein Modul jeweils 100 Euro bei Einzelbuchung)

    - Studierende und Mitglieder anderer Berufsverbände*: 270,00 Euro (ein Modul jeweils 135,00 Euro)

    - Nicht-Mitglieder*:350,00 Euro (ein Modul jeweils 180,00 Euro)

    Der Betrag beinhaltet alle Lehr- und Übungseinheiten.

    Prämiengutscheine des Programms Bildungsprämie werden akzeptiert!

    *Die Gebühren-Ersparnis bei einem Beitritt zur AG DOK kann so groß sein, dass sie neben dem Besuch des Seminars zusätzliche die Mitglieder-Leistungen erhalten und insgesamt trotzdem weniger zahlen, daher kann sich ein Blick auf unsere Leistungsübersicht und die Beitragstarife lohnen.

    Für Buchungen bitte eine Mail mit Rechnungsanschrift an: akademie@agdok.de

     

go_to_onepager_overview_window